Taka Hiyoko - Das Falkenküken bloggt...


Kategorien

so ein kindergarten!

als bete freundin wollte ich meiner freundin immer helfen, auch wenn ich ihr nicht gerne zugeredet hab.

ich empfinde es als exrem beleidigend mir vorwürfen dümmster und kindischster art anhören zu müssen, von einer person, der ich helfen wollte.

aber jetz ist genug!
ich hab die nase voll;

ich mein, ich war immer für sie da, doch sie redet lieber mit anderen über ihre probleme.

dann kommt sie aufeinmal mit ihren problemen zu mir und macht mir irgendwelche vorwürfe....!

is das in irgendeiner weise fair?

was soll das?

ich versteh das nich! aber wenn die betreffende person einsicht zeigt, dann bin ich bereit zu verzeihen! 

26.8.08 23:43
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Keiviech / Website (26.8.08 23:57)
Du kannst nich einsicht erwarten,
wenn wir das mit dem zu anderen rennen geklärt hatten,
wenn du mir hilfe anbietest und mir danach vorwürfe machst weil ich sie in anspruch genommen habe,
wenn du andere mehr in schutz nimmst,
wenn du meine meinung nicht akzeptierst,
wenn du mich als bumann darstellst
aber ist ok es ist wohl am besten wenn jeder seine wege geht ich werde dich nicht mehr mit mir belasten wie du mir ein schönes leben wünschtest wünsche ich dir das ebendso ich werde mich nicht für etwas entschuldigen, wofür ich nichts kann.
im übereingen war ich gnausp für dich da wie du angeblich für mich da warst so gar noch öfters habe ich mir deine streits mit deinen freund angehört gar zu dem geb meiner mum, die wegen dir eine woche sauer auf mich war. ich habe mich nie beschwert. aber du nimmst dir das recht. nun habe ich die schnautze voll.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de